Projekte und Gedankenfetzen

Nach ich den Beitrag von der lieben, netten und mich versklavenden Otterfly gelesen habe, habe ich festgestellt, dass ich in zukünftigen Projekten nur so schwimme. Wohin ich auch hinschaue, erinnert mich ein Gegenstand an eine Geschichte, die ich noch schreiben muss. Und während ich schreibe (oder auch nicht) kommen einem nun mal tausende Ideen für neue Geschichten… Du willst bestimmt an ihnen teilhaben, oder?

„Nein, ich will lieber deine Schreib-Bila-“

Duct Tape

Ich wusste, du hast Interesse!

Der Mörder Gottes

Okay, das ist gemogelt. Es ist kein zukünftiges Projekt, sondern das Buch an welchem ich gerade arbeite. Ziel für die Vollendung ist spätestens nächstes Jahr oder Frühling 2017. Der Plot verfolgt einen Jungen namens Markus, der mit Hilfe magischer Fähigkeiten versucht, einen Serienkiller zu fassen.

7 Tage in Elesdé

Diese Kurznovelle wird nach Der Mörder Gottes in Angriff genommen oder wird als Notfallprojekt zwischendurch bearbeitet. Das Brainstorming ist natürlich immer aktiv und mittlerweile kommt es dazu, dass es zu viele Ideen gibt, die ich nicht umsetzen kann. Elesdé ist eine meiner wohl skurrileren Welten, die ich in meinem Kopf erschaffen habe. Es ist eine Welt, in der lebendige Figuren durch eine fliegende Fabrik erschaffen werden und innerhalb 7 Tage wieder sterben, sollten sie zuvor nicht umgebracht werden. Als Puder, das Mädchen aus Sand, auf die Welt kommt, wird ihr schnell bewusst wie kurz 7 Tage sein können und macht sich somit auf die Suche nach dem Spinnenturm, in welchem das Geheimnis des längeren Lebens stecken soll.

Seelenschlitzer

Ebenfalls eine eher kürzere Novelle, welche sich in einer mittelalterlichen Fantasywelt abspielt. Es verfolgt einen Mann, dessen Leben durch einen Unsterblichkeitszauber gerettet wurde. Leider funktionierte dieser genau richtig und so verbringt er den Rest des Lebens gesund und munter, während die Sehnsucht nach dem Tod immer größer wird.

Bitania

Ein Dreiteiler oder auch „Das Buch, was ich unbedingt schreiben möchte“. Wer meinen Blog aufmerksam mitverfolgt und mich dafür verurteilt, dass die Regelmäßigkeit der Beiträge etwas abgenommen hat, weiß, dass ich dieses Buch bereits begonnen hatte und es mittlerweile pausiert wurde, weil der Plot in die Leere geführt hatte. Nach intensivem Grübeln und Hilfe von außen habe ich jedoch mehr Vertrauen in diese Geschichte bekommen und werde sie weiterführen.

Korrektur
Natürlich mit Korrektur.

Memoria

Diese Geschichte zählt wohl eher zu den Gedankenfetzen, die sich noch nicht besonders manifestiert haben. Die Grundlage dazu bilden Wesen, die durch Berührung, Erinnerungen der Menschen stehlen (oder besser gesagt: auffressen) können. Ich nenne diese Wesen „Hexen“, obwohl sie gänzlich aus Haar bestehen und nicht sprechen können.

Auf den ersten Blick

Definitiv nur eine Grundidee: Ein blinder Mann in einer romantischen Beziehung. Da ich aber weder blind noch wirklich romantisch bin, wird das eher eine experimentelle Sache sein. Wohin die Idee führen wird, wird sich wahrscheinlich erst zeigen, wenn der ganze Rest vorbei ist.

Das waren fürs erste alle Projekte, die namentlich erwähnt werden konnten. Beachtet, dass jedes Werk nur Arbeitstitel besitzt und sich Informationen zu den Geschichten mit der Zeit ändern können. Seid aber versichert, dass ich hart und gewissenhaft arbeiten werde, um sie zu vervollständigen. Ich werde schwitzen. Ich werde bluten.

Me
Ich werde derpen.

——

Wie siehst es mit euch aus? Wie viele Projekte habt ihr gerade in eurem Kopf rumschwimmen? Was sind ihre Grundideen, was ist der Plot? Wann wollt ihr sie schreiben? Schreibt ihr mehrere Projekte gleichzeitig oder nacheinander? Und warum stelle ich hier so viele dumme Fragen?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s